Termine und Events

Drifting - Lars Möller (Malerei) und Mathias Kadolph (Skulptur)

Lars Möller ist einer der leisen Großen in der Gruppe der Norddeutschen Realisten. Besonders seine Seestücke strahlen Magie aus. Zuletzt auf der Nordart 2019 (in der Wagenremise zusammen mit den anderen Norddeutschen Realisten) konnten seine Meerbilder die Besucher in ihren Bann ziehen. Markenzeichen seiner Bilder ist das Abstreichen von Farbe an den seitlichen Rändern der Leinwand. So bricht der Maler die klar gezogene Grenze des Bildes auf und bringt Bewegung in das Erleben seiner Malerei. Der im Moment festgehaltene Wasserspiegel scheint nach außen abzufließen - und der Betrachter geht spontan näher an das Bild heran, um diesen Eindruck zu ergründen.
Geboren 1968 in Hamburg absolvierte er seine Ausbildung in Hamburg bei Prof. Erhard Göttlicher. Vor zehn Jahren war er selbst Lehrbeauftragter für Farbe und Form an der HAW Hamburg.
Ergänzend dazu zeigt die Galerie 11 Holzskulpturen des Hamburger Bildhauers Mathias Kadolph.
Zur Ausstellungseröffnung am Do, 15. August 2020, stellen wir um 18 Uhr Kunst und Künstler im Interview vor.
Dauer der Ausstellung bis 19. September 2020. Ö: Do + Sa 11-14 Uhr, Fr 15-18 Uhr u.n.V. Näheres unter Galerie11.de

© 2019 powered by openeventnetwork | popula GmbH - Veranstaltungen kostenlos eintragen